Grosses Museumsspiel

Erkundet die St. Galler Museumswelt und findet die verschwundenen Ausstellungsstücke!

Für die diesjährige Museumsnacht haben wir mit Claudia Roemmel und Moritz Wittensöldner von arte ludens, dem Appenzeller Spieleverlag, ein grosses Museumsspiel für euch entwickelt. Das raffinierte Rätselspiel führt euch durch mehrere Museen zur Lösung.

  Historisches und Völkerkundemuseum | Kunst Halle | Kunstmuseum | Museum im Lagerhaus| Naturmuseum | NEXTEX | Sitterwerk | Stiftsbibliothek | Textilmuseum

Jedes dieser Museen vermisst ein Exponat. Unbekannte haben die Ausstellungsstücke über Geheimgänge abtransportiert und sie in benachbarte Museen geschmuggelt. Sammelt in jedem Museum möglichst viele Hinweise über seine Geheimgänge und über fremde Exponate. Wer herausfindet, welches Museum 5 Geheimgänge hat, dem winken tolle Preise!

Und so geht's:

  • Sammle in jedem Museum möglichst viele Hinweise über seine Geheimgänge und über fremde Exponate!
  • In jedem Museum gibt es ein fremdes Ausstellungsstück, welches durch einen Geheimgang dorthin gelangt ist.
  • Suche die pinkfarbenen Hinweisplakate. In jedem Museum hängen 2 Plakate mit weiteren Hinweisen über geheime Verbindungen und fremde Exponate.
  • Erspiele Dir weitere Hinweise. In jedem Museum kannst Du im Spielbereich ein Spiel spielen. Bei Spielgewinn bekommst Du eine weitere Hinweiskarte.

 

Eine detaillierte Spielanleitung bekommt ihr in jedem der neun Museen und an der zentralen Ticketverkaufsstelle am Marktplatz.

 Tolle Preise warten auf dich:

 

  • 1. Preis: Tafeln in der Militärkantine inkl. Übernachtung in einem Parkzimmer und Frühstück für zwei Personen
  • 2. Preis: Gruppenführung durch den St.Galler Untergrund
  • 3. Preis: 4 x Eintritte in MAESTRANI's Chocolarium