Kriminalmuseum der Kantonspolizei St.Gallen

Haltestelle Gallusplatz oder Spisertor / Klosterhof 12 / www.kapo.sg.ch

Kriminalität im Wandel der Zeit

 Falschgeld, Drogen, Masken, gefälschte Kontrollschilder, Waffen, Abtreibungsutensilien, Fotos von spektakulären Fällen und vieles mehr aus drei Jahrhunderten zeugen von der Kreativität der Kriminellen.

Führungen

18.00, 19.30, 21.00, 22.30 und 24.00 (Dauer je 1 Std.)

Längst vergessene oder unbekannte Straftaten, aber auch Kriminalfälle aus der neueren Zeit werden bei einem Rundgang vorgestellt. Ebenso werden die Methoden thematisiert, welche die Polizei seit Jahrhunderten anwendet, um den Täterinnen und Tätern auf die Spur zu kommen.

Die Führungen beginnen pünktlich. Nach Beginn kein Einlass mehr. Teilnahme ab 18 Jahren. Pro Führung maximal 25 Personen.